Aktuelle Meldungen

oeffentliche-brotpruefung-in-den-berufsbildenden-schulen-walsrode-gute-ergebnisseDeutschland ist ein Brotland. In keinem anderen Land der Welt ist die Brotvielfalt größer. Deutschland kann mit nahezu 1000 Brotsorten aufwarten, und jedes Brot hat seinen eigenen...
nico-carsten-meyer-beginnt-freiwilliges-soziales-jahr-bei-bbs-und-tv-jahnDie Kooperation zwischen den Berufsbildenden Schulen Walsrode und dem TV Jahn Walsrode geht in die fünfte Runde.
unterricht-mit-tabletsWörterbuch, Taschenrechner und Duden sind Elemente, die jeder in seiner Schulzeit und seinem Schulranzen deponiert hat. „Im Zeitalter der digitalen Arbeitswelt macht die...
frithjof-roethemeyer-und-wolfgang-steidele-aus-dem-kollegium-der-bbs-walsrode-verabschiedet„Verlasse die Schule, wenn es dir am besten gefällt“, interpretierte BbS-Schulleiter André Kwiatkowski eine italienische Weisheit zum Ausscheiden von Frithjof Röthemeyer...
berufsfachschueler-planen-parkbesuch-fuer-drittklaesslerPlanen und Organisieren sind zwei wichtige Elemente, die man immer wieder in unterschiedlichen Lebenslagen bewältigen muss. Schüler der zweijährigen Berufsfachschule Ernährung,...

Fachoberschulen

Schülerinnen und Schüler mit einem mittleren Schulabschluss können je nach Ihren Voraussetzungen innerhalb eines Schuljahres bzw. zweier Schuljahre an den folgenden Fachoberschulen der BBS Walsrode zur Fachhochschulreife und somit zur Studierfähigkeit gelangen.

logo fot

Fachoberschule Technik

logo fow Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung
-Schwerpunkt Wirtschaft-

 

Die Fachoberschulen (FOS) vermitteln in dieser Zeit eine erweiterte und vertiefte fachtheoretische Bildung in den Bereichen Technik oder Wirtschaft. Gleichzeitig sollen die in beruflichen Zusammenhängen erworbenen Kompetenzen weiter entwickelt werden. Nach erfolgreichem Abschluss einer Fachoberschule haben Sie die Möglichkeit

  • eine Fachhochschule in einem beliebigen Bachelor-, Master- oder Diplomstudiengang zu besuchen,
  • in den Jahrgang 13 einer Berufsoberschule mit dem Ziel der fachgebundenen Hochschulreife oder
  • in die Kursstufe eines Beruflichen Gymnasiums bei geforderter Qualifikation in der 2. Fremdsprache einzutreten oder
  • Berufe bzw. Ausbildungen zu beginnen, die die Fachhochschulreife voraussetzen (öffentliche Verwaltung, Polizei, Bundeswehr, etc).

Diese Schulform richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die keine abgeschlossene Berufsausbildung absolviert haben
und ...

Die Schülerinnen und Schüler erwerben ausgehend von berufsbezogenen Problem- und Aufgabenstellungen Kompetenzen in technischen Fachgebieten.Diese Schulform richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die eine abgeschlossene Berufsausbildung im technischen Bereich absolviert haben und ...

Diese Schulform richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die eine abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich absolviert oder die "Höhere Handelsschule dual plus" besucht haben und den Sekundarabschluss I -Realschulabschluss- bzw. einen gleichwertigen Bildungsstand besitzen.

Ohne Rassismus mit Courage

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Shoppen und Unterstützen

Online Shoppen und Gutes tun

Mit Erasmus+ ins Ausland

Region des Lernens          

region des lernens

TOP