Aktuelle Meldungen

dritter-abend-der-betriebe-an-den-berufsbildenden-schulen-walsrode-140-gaeste-tauschen-sich-zu-fragen-der-wirtschaftsfoerderung-ausGute Musik, gutes Essen und gute Gespräche in lockerer Atmosphäre – 150 Jahre Berufsbildende Schulen waren 2015 der Aufhänger für den ersten „Abend der Betriebe“ in Walsrode gewesen....
speeddating-an-den-berufsbildenden-schulen-walsrode-ausbilder-von-17-firmen-treffen-auf-100-potenzielle-auszubildendeRund 100 Schülerinnen und Schüler der Berufsbildenden Schulen (BbS) Walsrode aus unterschiedlichen Schulzweigen und Klassen erlebten am vergangenen Dienstagvormittag ein „Date mit...
welches-brot-schmeckt-am-bestenPassend zum „internationalen Weltbrottag bot die Bäckerinnung Soltau-Fallingbostel mit ihrem Obermeister Dirk Wrogemann (Wietzendorf) den Innungsbetrieben die Möglichkeit, die...
bbs-walsrode-feiert-zehn-jahre-schule-ohne-rassismus-schule-mit-courage„Etwas tun, die Dinge positiv bewegen“: Dafür warb am Donnerstagabend auch ein prominenter Gast im Forum der Berufsbildenden Schulen in Walsrode (BbS): Rainer Schumann, ehemaliger...
schueler-der-fachschule-betriebswirtschaft-der-bbs-walsrode-nehmen-an-seminar-teilWie wirke ich? Dieser zentralen Frage stellten sich die Schüler der Fachschule Betriebswirtschaft der Berufsbildenden Schulen (BbS) Walsrode. Im Rahmen eines Seminars der Trainer...

Das besondere an unseren Gymnasien ist die Ausrichtung auf berufliche Schwerpunkte.

Daher sind für unsere Abiturientinnen und Abiturienten die Angebote an dualen Studiengängen, die auch immer mehr Betriebe in unserer Region anbieten, besonders attraktiv.

Ein dualer Studiengang kombiniert eine praktische Berufsausbildung mit einem Studium.

Neben dem allgemeinen Abitur nach drei Jahren haben Sie auch die Möglichkeit innerhalb von zwei Jahren den schulischen Teil der Fachhochschulreife zu erreichen. Wird diese durch ein einjähriges Praktikum oder eine Berufsausbildung ergänzt, haben Sie die Voraussetzungen für ein Studium an jeder Fachhochschule erfüllt. Ein anderer Weg zur allgemeinen Fachhochschulreife bietet sich über die Fachoberschulen der BBS-Walsrode an.

Ein Berufliches Gymnasium gliedert sich in die einjährige Einführungsphase (Klasse 11) und die zweijährige Qualifikationsphase (Klasse 12 und 13).
Die Einführungsphase dient der Angleichung des Wissenstandes der Schülerinnen und Schüler, die zum Großteil von verschiedenen Schulen stammen, sowie zur Einführung der beruflichen Profilfächer.
An die Einführungsphase schließt sich die zweijährige Qualifikationsphase an. Diese ist Bestandteil der allgemeinen Hochschulreife. Am Ende finden die Abiturprüfungen statt. Dabei nehmen die Beruflichen Gymnasium am Zentralabitur teil. 

Aufnahme

Voraussetzung für den Besuch eines Beruflichen Gymnasiums ist die Berechtigung zum Besuch einer gymnasialen Oberstufe, also der Erweiterte Sekundarabschluss I oder ein gleichwertiger Bildungsstandard. Die Versetzung von Klasse 9 nach Klasse 10 in einem Allgemeinbildenden Gymnasium bzw. einer Gesamtschule gilt als gleichwertiger Bildungsstandard.

Nach erfolgreichem Abschluss einer Fachoberschule gleicher Fachrichtung kann direkt die Qualifikationsphase des Beruflichen Gymnasiums besucht werden, unter der Voraussetzung, dass die Belegungsverpflichtung für die zweite Fremdsprache im Sekundarbereich I erfüllt wurde.

Eine Altersbeschränkung gibt es nicht.

Die Aufnahme entscheidet sich an den BBS Walsrode in der Regel vor den Osterferien. Die aufgenommenen Schülerinnen und Schüler werden schriftlich benachrichtigt. Liegt zum Zeitpunkt der Anmeldung noch kein Zeugnis vor, das die Aufnahmevoraussetzung dokumentiert, wird das letzte Zeugnis (Halbjahreszeugnis) für die Aufnahmeentscheidung zugrunde gelegt. Die Aufnahme erfolgt in diesem Fall erst endgültig, wenn der Nachweis der oben geforderten Voraussetzungen vorliegt.

Aufgrund der großen Nachfrage richtet sich die Aufnahme nach dem Zeugnisdurchschnitt. Dabei berücksichtigen wir neben den Kernfächern Deutsch, Englisch und Mathematik besonders das Arbeits- und Sozialverhalten.

Anmeldung

Online Anmeldung und weitere Informationen: hier

Ohne Rassismus mit Courage

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Shoppen und Unterstützen

Online Shoppen und Gutes tun

Mit Erasmus+ ins Ausland

Region des Lernens          

region des lernens

TOP