Aktuelle Meldungen

bbs-walsrode-schaffen-mit-zuschuss-der-metall-innung-heidekreis-schweisssimulator-anDie voranschreitende Digitalisierung eröffnet der Berufsausbildung neue Möglichkeiten. Bisher war der Einstieg in die Schweißausbildung an den Berufsbildenden Schulen (BbS) Walsrode...
abgeordnete-klingbeil-und-zinke-im-gespraech-mit-schuelern-eltern-und-schulleitungen-von-bbs-und-gymnasium-walsrodeDer SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil und der SPD Landtagsabgeordnete Sebastian Zinke trafen sich mit Schülervertretern, Elternvertretern und Schulleitungen der BbS und des...
18-angebot-an-wen-kann-ich-mich-wenden-in-bbs-walsrode„Wir sind volljährig geworden“, sagt Dorothea Schwegler lächelnd über die Informationsveranstaltung „An wen kann ich mich wenden?“, die am Freitag zum bereits 18. Mal stattfindet. 40...
austausch-fuer-auszubildende-im-baeckerhandwerk-organisiertBrot und Brötchen sind typische Produkte, für die deutsche Bäcker im Ausland Beachtung finden. Seit einigen Jahren organisieren die Berufsbildenden Schulen (BbS) Walsrode mit der...
dritter-abend-der-betriebe-an-den-berufsbildenden-schulen-walsrode-140-gaeste-tauschen-sich-zu-fragen-der-wirtschaftsfoerderung-ausGute Musik, gutes Essen und gute Gespräche in lockerer Atmosphäre – 150 Jahre Berufsbildende Schulen waren 2015 der Aufhänger für den ersten „Abend der Betriebe“ in Walsrode gewesen....

 

Der Bäckerberuf ist kreativ, vielseitig und bietet gute Zukunftschancen. Täglich werden verschiedene Rohstoffen zu knusprigen Broten und Brötchen verarbeitet und köstliche Kuchen und Torten gebacken.
Teamarbeit wird groß geschrieben, denn bei vielen Produkten greifen die Arbeitsschritte buchstäblich Hand in Hand. Der Anteil schwerer körperlicher Arbeit ist durch den Einsatz von Maschinen deutlich zurückgegangen. Ein Grund, warum immer mehr Frauen den Bäckerberuf erlernen. Zur Zeit ist etwa ein Viertel aller Bäckerauszubildenden weiblich.

Übersicht

Die abwechslungsreiche Ausbildung dauert drei Jahre, kann aber bei guter Vorbildung oder besonders guten Leistungen auch verkürzt werden. Die praktische Ausbildung in der Backstube wird ergänzt durch regelmäßigen Berufsschulunterricht und die überbetriebliche Ausbildung. So werden sowohl die richtigen handwerklichen Fähigkeiten und Rezepturen für die Herstellung einer großen Vielfalt von Backwaren vermittelt als auch theoretische Grundlagen, beispielsweise Warenkunde, Betriebswirtschaft und Lebensmittelhygiene.

Ohne Rassismus mit Courage

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Shoppen und Unterstützen

Online Shoppen und Gutes tun

Mit Erasmus+ ins Ausland

Region des Lernens          

region des lernens

TOP