Aktuelle Meldungen

mangel-an-auszubildenden-in-der-heilerziehungspflege-projekt-fuer-inklusive-freizeitgestaltung-der-fachschuleÜber Umwege sind die meisten der Schüler im Klassenzimmer bei Berufsschullehrerin Dagmar Zirfas-Steinacker gelandet. Zehn Schülerinnen und ein Schüler befinden sich im zweiten...
oh-einedummel-karikaturen-in-den-bbsWer sich dem Haupteingang der Berufsbildenden Schulen (BbS) Walsrode nähert, sieht das Schild bereits: „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Regelmäßig befassen sich Lehrer und...
projekt-der-achten-klasse-an-obs-walsrode-umgesetzt„So muss Schule immer sein“ – so fiel das Fazit der 16 Schüler aus, die am Projekt „RoboActivity“ teilnahmen. Die Aktion für Jugendliche des Jahrgangs acht wurde vom Leiter der Region...
kathrin-lemler-referiert-in-den-berufsbildenden-schule-in-walsrode-zum-thema-unterstuetzte-kommunikation-im-alltag„Haben Sie gut geschlafen?“ So wendet sich Kathrin Lemler an die Gäste. Ihre Augen strahlen, während sie das Publikum betrachtet. Aber die Stimme, die spricht, kommt aus dem silbernen...
bbs-walsrode-schaffen-mit-zuschuss-der-metall-innung-heidekreis-schweisssimulator-anDie voranschreitende Digitalisierung eröffnet der Berufsausbildung neue Möglichkeiten. Bisher war der Einstieg in die Schweißausbildung an den Berufsbildenden Schulen (BbS) Walsrode...

Die Klasse 2 der zweijährigen Berufsfachschule -Ernährung, Hauswirtschaft und Pflege- ermöglicht ‐ nach der beruflichen Grundbildung in der einjährigen Berufsfachschule ‐ den Sekundarabschluss I  - Realschulabschluss oder den Erweiterten Sekundarabschluss I zu erwerben.

Sie möchten…

  • einen Beruf des Lebensmittelhandwerks, wie z. B. Bäcker(in), Konditor(in), Fleischer(in), Fachkraft für Systemgastronomie, Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk etc, erlernen
  • oder den Beruf der Hauswirtschafter(in) anstreben
  • den Sek. I – Realschulabschluss – bzw. den erw. Sek I – Realschulabschluss erwerben, um einen qualitativ ansprechenden Ausbildungsplatz zu finden
  • ein Jahr überbrücken, weil Sie noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben

dann vertieft und erweitert diese Schulform die Allgemeinbildung und vermittelt eine hauswirtschaftliche Grundbildung in der Versorgung und Betreuung von Menschen.

Aufnahmevoraussetzungen

Sie zeigen…

  • Lernbereitschaft
  • Teamfähigkeit
  • Kritikfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Zuverlässigkeit

Sie haben:

  1. Den Abschluss der Einjährigen Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege oder einer anderen einschlägigen Berufsfachschule, z. B. BFS Lebensmittelhandwerk oder BFS Gastronomie
  2. Einen Notendurchschnitt des Abschlusszeugnisses der Berufsfachschule von 3,0 .

 

 

Ohne Rassismus mit Courage

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Shoppen und Unterstützen

Online Shoppen und Gutes tun

Mit Erasmus+ ins Ausland

Region des Lernens          

region des lernens

TOP