Berufsfachschulen

Berufsfachschule Sozialassistentin / Sozialassistent - Schwerpunkt Sozialpädagogik

Die Berufsfachschule - Sozialassistentin / Sozialassistent -, Schwerpunkt Sozialpädagogik bildet Schülerinnen und Schüler in zwei Jahren zur staatlich geprüften Sozialassistentin / zum staatlich geprüften Sozial-assistenten -, Schwerpunkt Sozialpädagogik aus. Mit dem erfolgreichen Abschluss dieses Schulbesuches wird die Aufnahmevoraussetzung für die zweijährige Anschlussausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin / zum staatlich anerkannten Erzieher erworben.

Ausbildungsinhalte

   Zahl der Wochenstunden
Klasse I Klasse II
Berufsübergreifender Lernbereich 8 6
Deutsch/Kommunikation 2 2
Fremdsprache/Kommunikation 2 2
Politik 1 -
Religion 1 1
Sport 1 -
Mathematik 1 1
Berufsbezogener Lernbereich - Theorie - 26 26

Berufsrolle und Konzeptionen mit den Lernfeldern

  • Lern- und Arbeitstechniken für das sozialpädagogische Handeln erwerben und berufliche Identität ausbauen
  • An konzeptionellen Aufgaben in sozialpädagogischen Einrichtungen mitarbeiten
24 24

Zielgruppenorientierte Arbeitsprozesse mit den Lernfeldern

  • Grundlegende Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen im sozialpädagogischen Handeln berücksichtigen
  • Sozialpädagogische Arbeit strukturieren und organisieren

Sozialpädagogische Beziehungsgestaltung mit den Lernfeldern

  • Beziehungen zu Kindern und Jugendlichen aufbauen und pädagogische Prozesse begleiten

  • Verhalten von Kindern und Jugendlichen beobachten und in das sozialpädagogische Handeln einbeziehen

Sozialpädagogische Bildungsarbeit mit den Lernfeldern

  • Musisch-kreative Prozesse gestalten und Medien pädagogisch anwenden
  • Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsprozesse planen, durchführen und evaluieren
Optionale Lernangebote 2 2
Unterrichtsstunden der Klasse pro Woche 34 32
Berufsbezogener Lernbereich - Praxis -

Während des Bildungsganges wird eine praktische Ausbildung von insgesamt 840 Stunden in unterrichtsbegleitender Form in zwei geeigneten sozialpädagogischen Einrichtungen des Elementarbereiches durchgeführt. Ort und Zeitpunkt der praktischen Ausbildung regelt die Schule.
Die Lehrkräfte dieser Schulform begleiten die Ausbildung am Lernort Praxis.

 

TOP