Ernährung, Hauswirtschaft und Pflege - Klasse II -

Die Klasse 2 der zweijährigen Berufsfachschule -Ernährung, Hauswirtschaft und Pflege- ermöglicht ‐ nach der beruflichen Grundbildung in der einjährigen Berufsfachschule ‐ den Sekundarabschluss I  - Realschulabschluss oder den Erweiterten Sekundarabschluss I zu erwerben.

Sie möchten…

  • einen Beruf des Lebensmittelhandwerks, wie z. B. Bäcker(in), Konditor(in), Fleischer(in), Fachkraft für Systemgastronomie, Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk etc, erlernen
  • oder den Beruf der Hauswirtschafter(in) anstreben
  • den Sek. I – Realschulabschluss – bzw. den erw. Sek I – Realschulabschluss erwerben, um einen qualitativ ansprechenden Ausbildungsplatz zu finden
  • ein Jahr überbrücken, weil Sie noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben

dann vertieft und erweitert diese Schulform die Allgemeinbildung und vermittelt eine hauswirtschaftliche Grundbildung in der Versorgung und Betreuung von Menschen.

Aufnahmevoraussetzungen

Sie zeigen…

  • Lernbereitschaft
  • Teamfähigkeit
  • Kritikfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Zuverlässigkeit

Sie haben:

  1. Den Abschluss der Einjährigen Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege oder einer anderen einschlägigen Berufsfachschule, z. B. BFS Lebensmittelhandwerk oder BFS Gastronomie
  2. Einen Notendurchschnitt des Abschlusszeugnisses der Berufsfachschule von 3,0 .

 

 

TOP