Sanierung bei laufendem Betrieb

Eine kleine Einweihungsfeier muss sein, dachten sich die Verantwortlichen von Berufsbildenden Schulen Walsrode, Landkreis und Planungsbüro (Foto), als sie sich am Montag am sanierten „Nebengebäude“ der BBS trafen. Dort ist in den vergangenen zwölf Monaten eine komplette energetische Sanierung inklusive Wärmeverbundsystem und 65 neuer Fenster vorgenommen worden - und zwar bei laufendem Betrieb. Für Einsatz, Fleiß und Geduld dankte BBS-Leiter Andre Kwiatkowski allen Beteiligten und befand, dass die Generalprobe für die „große“ Sanierung des Hauptgebäudes, die in den nächsten Jahren folgen soll, gelungen sei. Rund 570.000 Euro hat der Landkreis seit 2012 bereits in die Sanierung der BBS Walsrode investiert - Maßnahmen in mehrfacher Millionenhöhe stehen noch bevor.

Quelle: Walsroder Zeitung vom 17.06.2015 (rh)

TOP