Projekt von Fachschule für Sozialpädagogik und Integrativer Kindertagesstätte Benefeld beendet

Projekt erfolgreich beendet:  Die teilnehmenden Schülergruppen präsentierten die Ergebnisse ihrer Hospitation in der Fachschule für Sozialpädagogik. Die Lernortkooperation soll weitergeführt werden.Hospitation erfolgreich - für beide Seiten: So lautet das Fazit der Lernort-kooperation zwischen der Fachschule für Sozialpädagogik der Berufsbildenden Schulen in Walsrode und der Integrativen Kindertagesstätte Benefeld zum Thema Inklusion. Die Berufsschüler konnten sich selbst ein Bild machen, welche theoretischen Ansätze auch umsetzbar und sinnvoll sind und haben ganz eigene Lernprozesse und Gedankenansätze erarbeitet. Die Konsultationskindertagesstätte hingegen - eine von neun in ganz Niedersachsen - konnte einmal mehr ihre pädagogischen Ansätze und Ziele präsentieren - und auch die Erkenntnisse und Rückmeldungen aus dem Projekt in die eigene Arbeit aufnehmen.

Dazu schauten sich die angehenden Erzieher in den vergangenen Wochen in Benefeld an, wie Inklusion in der täglichen Praxis umgesetzt wird und beobachteten und befragten das Team um Kita-Leiterin Jutta Lebid ausführlich. Zugleich konnte der Berufsnachwuchs die Methode des forschenden Lernens anwenden, für die die jungen Frauen und Männer im Vorfeld des Projektes eigens geschult worden waren .

Projekt erfolgreich beendet:  Die teilnehmenden Schülergruppen präsentierten die Ergebnisse ihrer Hospitation in der Fachschule für Sozialpädagogik. Die Lernortkooperation soll weitergeführt werden.

Mit den so aus der Theorie erarbeiteten Forschungsfragen kamen sie zu interessanten Ergebnissen in der Praxis, die sie nun in Form von Lernlandschaften in der Fachschule für Sozialpädagogik präsentierten.

Projekt erfolgreich beendet: Die teilnehmenden Schülergruppen präsentierten die Ergebnisse ihrer Hospitation in der Fachschule für Sozialpädagogik. Die Lernortkooperation soll weitergeführt werden.

Angefangen bei der Beobachtung beim täglichen Anziehen über Interviews mit einer Logopädin bis hin zur Analyse von Kinderbilderbüchern bezogen auf Klischeevorstellungen zu Familiensituation oder Hautfarbe, reichte die Bandbreite der Forschungsansätze. Und: Die Lehrkräfte der Fachschule in Walsrode planen, diese Lernortkooperation fest in die Ausbildung zu verankern, um den Schülern auch in Zukunft eine eigenständige Auseinandersetzung mit Theorie und Praxis zu ermöglichen.

Quelle: Walsroder Zeitung vom 27.01.2016 (sw)

TOP