Abschlussfeier der Beruflichen Gymnasien und Fachoberschulen der Berufsbildenden Schulen Walsrode / 101 Absolventen verabschiedet

Abschlussfeier der Beruflichen Gymnasien und Fachoberschulen der Berufsbildenden Schulen Walsrode: 101 Absolventen wurden am Donnerstag in der Walsroder Stadthalle verabschiedet.Es heiße ja „Berufsbildende Schulen", also Mehrzahl, hob Schulleiter Andre Kwiatkowski bei seiner Begrüßung hervor. Und damit wurde auch den zahlreichen Gästen bei der Abschlussfeier klar, warum die insgesamt 101 Absolventen aus sechs verschiedenen Schulen beziehungsweise Klassen stammen. Die jungen Frauen und Männer erhielten am Donnerstag in der Walsroder Stadthalle ihre Abitur-Zeugnisse und damit „die Befähigung für ein Studium", sagte Kwiatkowski.

Das klinge zwar „etwas technokratisch", sei aber ein wichtiger Schritt auf dem Wegs Richtung Berufsleben, Der Schulleiter betonte, es habe viele Väter (und Mütter) des Erfolgs gegeben. Eltern, Lehrer, Mitschüler und andere hätten dazu beigetragen, dass jetzt die Eintrittskarte für weitere Bildungsschritte vorliege.

Aus der Fachoberschule Wirtschaft (Klassen FOW-12-1 und FOW-12-2) sowie der Fachoberschule Technik (Klasse FOT-12) erlangten 46 Absolventen die Fachhochschulreife, aus den Beruflichen Gymnasien 55 die allgemeine Hochschulreife. Insgesamt besuchen 1850 Schülerinnen und Schüler die BBS Walsrode, informierte Kwiatkowski. Die Einrichtung sei in der Region „fest verankert".

In ihrer Festrede bei der Abschlussfeier stellte Dr. Sigrid Vierck, Äbtissin des Walsroder Klosters, die TV-Dokumentation „Erziehung zum Ungehorsam" in den Mittelpunkt. Darin wurde 1969 eine breite Öffentlichkeit zum ersten Mal mit den Erziehungszielen und -methoden der antiautoritären Kinderläden konfrontiert - ein Novum nach der Zeit der Korsetts, Regelwerke und Strafandrohungen. Pädagogische Konzepte gestern und heute: Die Frage sei, was letztlich zähle für die persönliche Entwicklung, arbeitete die Festrednerin heraus. Ihr Fazit: Sie wandelte das Thema in „Erziehung zur Unbequemlichkeit" um. Denn letztlich sei mit Bequemlichkeit kaum etwas zu erreichen. Leistung, Initiative und Verantwortung dagegen versprächen Erfolg - und ein glückliches Leben. „Als Couch-Potato kommen Sie nicht weit", sagte Dr. Vierck .

Ausgezeichnet: (von links) Saskia Göbel, Maximilian Matthies, Jenny Peppler, Berivan Bozkurt und Jonatan Aziz Müldür.Ausgezeichnet für besondere Leistungen wurden am Donnerstag in der Stadthalle: Jonatan Aziz Müldür (bestes Abitur, beste Mathematik-Leistung), Berivan Bozkurt (bestes Abitur, soziales Engagement), Maximilian Matthies (beste Deutsch-Leistung Fachoberschulen), Jenny Peppler (beste Deutsch-Leistungen Gymnasium) sowie Sakia Göbel (soziales Engagement). Für Musik zwischen den Programmpunkten sorgten Jana Kleiber (Gesang) und Manon Huke (Klavier). Durch das Programm führte Jan-Peter Schulz.

 

 

Absolventen der BBS Walsrode

Fachoberschule Wirtschaft - Klasse: FOW-1 2-1: Nele Asche, Lena Carstens, Andre Hartje, Beke Katharina Hellberg, Ilja Ilin, Oliver Krause, Maximilian Matthies, Mathieu Michel, Nico Roßmann, Nils Siemers, Georg Zurwehme.

Fachoberschule Wirtschaft - Klasse: FOW-12-2: Johannes Bensemann-Schönfelder, Sebastian Diercks, Kimberly Els-holz-Helms, Tim Fischer, Franziska Fuhrmann, Laura Heurneman, Friedrich Jäger, Justus Meyer, Welat Okcu, Kevin Ridder, Janna Roos, Joshua Schade, Yanik Scheppke, Mario Schüttforth, Carla Seemann, Maximilian Siewert, Olga Wottschel.

Fachoberschule Technik - Klasse: FOT-12: Michael Böttcher, Till Ehlers, Pascal Engelbrecht, Alexander Herrmann, Sven Jeße, Jannis Henrik Kranz, David Naujoks, Nico Negelmann, Oliver Nuß, Merlin Reiter, Torben Salzmann, Jesse Scheele, Daniel Schlumm, Til Stanislawski, Erik Turn, Waldemar Wart, Juri Weber, Matthis Zillmann.

Berufliches Gymnasium (Abitur) 

Berufliches Gymnasium - Gesundheit und Soziales, Schwerpunkt Sozialpädagogik, Klasse BG-Q13: Özlem Ayinto, Madeleine Baczynski, Berivan Bozkurt, Michelle Daval, Florian Engelke, Jane Feldmann, Kim Alena Gess, Saskia Göbel, Luisa Haller, Vanessa Helberg, Annika Hoffmann, Isabelle Hoffmann, Nadine Hoffmann, Michelle Keßler, Kathrin Körner, Nicola Liebert, Anna-Katharina Meyer, Lukas Meyer, Laura Mohr, Alexander Neundorf, Jenny Peppler, Malte Potzauf, Justus Bo Constantin Presse, Merte Schultze, Katharina Stadtländer, Jannes Warnecke, Patricia Warnecke, Rafael Zyzak.

Berufliches Gymnasium - Technik Klasse BG-T13: Timo Bandau, Nico Bollack, Fynn Marten Bröenhorst, Benjamin Dettmer, Jan Hartig, Julia Henke, Hauke Van Houdt, Mirko Mühlberg, Lea Nossol, Niklas Ohlfest, Lucas Stanislawski, Timor Völker, Patrick Völkers, Larissa Weiser.

Berufliches Gymnasium - Wirtschaft Klasse BG-W13: Achin Deniz, Jan Drantmann, Jaron-Nicolai Fuhrmann, Mark Higham, Marvin Himstedt, Lukas Knopf, Korte Christian, Viktoria Chantal Kuhrau, Pia Lehnerdt, Jonatan Aziz Müldür, Luca Mattheo Püschel, Denise Schmieder, Jan Henrik Warnecke.

Quelle: Walsroder Zeitung vom 18.06.2016 von Manfred Eickholt

TOP