Neu ab 2017 an der BbS Walsrode: Höhere Handelsschule dual plus

Neue Schulform ermöglicht Erweiterten Realschulabschluss (Erw. Sek. I) schon nach Klasse 11 und bessere Ausbildungschancen 

Ab dem Schuljahr 2017 erweitert die BBS Walsrode ihr Angebot um die Höhere Handelsschule dual plus für Realschulabsolventen. 
Die Höhere Handelsschule dual plus kombiniert die Vorteile der Einjährigen Berufsfachschule – Wirtschaft – für Realschulabsolvent(inn)en und der Fachoberschule Wirtschaft Klasse 11. Es handelt sich hierbei um einen dual organisierten Bildungsgang mit den Lernorten Schule und Praktikumsbetrieb. In der Schule stehen die Vermittlung einer kaufmännischen Grundbildung und die Systematisierung der Erfahrungen im Praktikumsbetrieb im Vordergrund. Im Praktikumsbetrieb soll der Schwerpunkt darauf liegen, Einblicke in wirtschaftliche Prozesse und Abläufe zu erhalten. 

Der Bildungsgang bietet mehrere Chancen: zum einen den Erwerb des Erweiterten Sekundarabschluss I und der Zugangsberechtigung für die Fachoberschule Klasse 12, zum anderen ist bei entsprechender Bereitschaft des Praktikumsbetriebs ein Übergang in ein duales Ausbildungsverhältnis jederzeit während des laufenden Schuljahres möglich. Auch fördert die Verbindung von schulischen und betrieblichen Lernorterfahrungen darüber hinaus die Ausbildungsreife und erleichtert den Übergang in die duale Ausbildung am Ende des Schuljahres. 

Hinweise zur Anmeldung

Alle Schüler/innen, die sich für die 

  • Berufsfachschule Wirtschaft (für Realschulabsolventen/Realschulabsolventinnen) oder
  • Fachoberschule Wirtschaft Klasse 11 (für Realschulabsolventen/Realschulabsolventinnen) anmelden bzw. angemeldet haben, kommen automatisch in eine Klasse der neuen Höheren Handelsschule dual plus.

Eine gesonderte Anmeldung ist nicht notwendig.

Hinweise zur Praktikumsstelle

Im Rahmen der Höheren Handelsschule dual plus absolvieren Sie ein einschlägiges Jahrespraktikum. Die Ableistung der Wochenstunden erfolgt in Form einer dual organisierten Schulform. Das bedeutet für Sie, dass Sie drei Tage in der BbS Walsrode Unterricht haben und die übrigen zwei Tage Ihr Praktikum im Betrieb ableisten. Insgesamt müssen Sie hierbei 664 Stunden Praktikum im Betrieb bis zum Ende des Schuljahres nachweisen. 
Wichtig bei der Wahl Ihres Praktikumsbetriebs ist ein wirtschaftlicher Bezug. Hiermit ist gemeint, dass sichergestellt ist, dass Sie während des Praktikums Einblicke in wirtschaftliche Prozesse und Abläufe bekommen.

Bei Fragen melden Sie sich gerne bei Kristine Friedhoff (

Phasen Wochen
Beginn einer Dualen Berufsausbildung sowohl im 1. als auch im 2. Halbjahr jederzeit möglich

Theorieunterricht mit
BBL - Praxisteilen

  • 5 Tage Schule pro Woche
3 Wochen 1. Schul-
halbjahr

Betriebspraktikum

  • 5 Tage Betrieb pro Woche
3 Wochen

Dualisierte Phase

  • 3 Tage Schule pro Woche
  • 2 Tage Betrieb pro Woche
14 Wochen

Dualisierte Phase

  • 3 Tage Schule pro Woche
  • 2 Tage Betrieb pro Woche

Ziel am Ende des 2. Schulhalbjahres:
Erweiterter Sek. I - Abschluss

und

Übergang in Klasse 12 der
Fachoberschule Wirtschaft

oder

Beginn einer Dualen Berufsausbildung

(Anrechnung des 1. Ausbildungsjahres möglich)

20 Wochen 2. Schul-
halbjahr

 

TOP