Die EU als Thema im Workshop

Werdegang Europa: An einer Zeitleiste verfolgten Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule von den Berufsbildenden Schulen Walsrode die Geschichte der Europäischen Union.Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule Wirtschaft Jahrgang 12 der Berufsbildenden Schulen Walsrode beschäftigten sich unter Anleitung der Friedrich-Ebert-Stiftung in einem Workshop zum Thema „EU und Du“. Den Einstieg in die Diskussion bildeten unter anderem die Thesen der niedrigen Wahlbeteiligung zum aktuellen Europäischen Parlament und die Frage, wie die gewählten Politiker die Interessen der Bürger vertreten.

In weiteren Workshops erarbeitete die Stiftung mit den Schülern Informationen zur Entstehungsgeschichte der Europäischen Union und identifizierten bedeutsame Institutionen, Funktionen und Personen aus der Europäischen Union. Maßnahmen und Entscheidungen auf europäischer Ebene versuchten die Teilnehmer für die eigenen Lebenswelten zu reflektieren. Die vielfältigen Möglichkeiten, die Europa mit ihren politischen Herausforderungen bietet, wurden von den Schülern zum Abschluss kontrovers diskutiert. Anhand eines Puzzles stellten die Teilnehmer ihre geografischen Kenntnisse zu den einzelnen Mitgliedsstaaten der EU unter Beweis. „Spannend. Interessant. Informativ“, so beschrieben die Schülerinnen und Schüler den gut organisierten Workshop.

Quelle: Walsroder Zeitung vom 18.06.2018

TOP