Schule unter Corona-Bedingungen

Das sagen die Schüler*innen, die seit dem 27. April 2020 als erstes wieder mit strengen Hygiene- und Abstandsregeln unterrichtet wurden.

Ole Sieberg, BG-17 "Gesundheit und Soziales"
Ich finde es ungewohnt mit den strengen Vorkehrungen und es ist gewöhnungsbedürftig. Aber ich finde die vorgenommenen Maßnahmen angemessen und ich habe keine Bedenken in Bezug auf eine Ansteckung mit Corona. Insgesamt empfinde ich die Vorschriften als machbar. Die Atmosphäre ist angenehm und ruhiger im Vergleich zum „normalen“ Schulalltag, da der Unterricht in den kleineren Gruppen gezielter und individueller ist. 
Lea Kleiber, BG-17 "Gesundheit und Soziales"
Meiner Meinung nach sind die getroffenen Maßnahmen ganz gut und sicher plausibel. Nicht so schön ist es, dass man mit seinen Freunden nicht so dicht stehen darf und sich nicht auch mal umarmen darf.
Gut finde ich, dass Prüfungsvorbereitungen stattfinden, weil ich so doch den Anschluss wieder besser gefunden habe, um ins Lernen zu kommen. Ich dachte, die Atmosphäre wäre angespannter, aber alle achten auf die Einhaltung der Regeln und die Lehrer sind „locker“ drauf.
Mascha Kranz, BG-17 "Gesundheit und Soziales"
Ich finde es gut, dass wir wieder zur Schule können. Auch die getroffenen Maßnahmen sind gut, jedoch habe ich Bedenken, dass die Menschen im Alltag doch nachlässiger werden und es nicht mehr so genau nehmen, weil es manchen wohl auch schwerer fällt, die Regeln genau einzuhalten.
Nicht so gut empfinde ich das Distanz halten, da so die Lehrer nicht mal eben neben einem etwas erklären können. Allerdings gehen die Lehrer*innen mit der Situation gut um.
Dominik Küking, BG-17 "Technik"
Dass wir zurzeit in kleineren Gruppen Unterricht haben, finde ich sehr gut. Man merkt, dass sich die Schule viele Gedanken in Bezug auf sinnvolle Maßnahmen gemacht hat und eine gute Organisation vorhanden ist. Allerdings könnte man in manchen Bereichen noch etwas verbessern. Zum Beispiel standen uns im H-Gebäude nicht alle EDV-Programme zur Verfügung, die wir noch benötigt hätten.
Louis Mwamuye, BG-17 "Technik"
Die getroffenen Maßnahmen in der Schule sind einfach, verständlich und angemessen. Mein Vorschlag wäre noch, dass das Hände waschen effektiver gestaltet wird durch die Nutzung weiterer Sanitäranlagen. Ansonsten fand ich es zunächst im H-Gebäude erst ungewohnt, aber es ist an sich keine große Umstellung. Mir gefallen außerdem die für mich zurzeit „besseren“ Unterrichtszeiten.

 

TOP