Berufsfachschule Pflegeassistenz

Du möchtest anderen Menschen beistehen und ihre Lebensqualität verbessern? Als Pflegeassistent*in trägst du dazu bei, den Alltag von pflegebedürftigen Menschen mit Würde und Achtsamkeit zu gestalten. In unserer Ausbildung zur Pflegeassistenz lernst du, wie du körperliche und seelische Unterstützung leistest, und wirst auf berufliche Tätigkeiten im Bereich Pflege vorbereitet.

Kurzbeschreibung

Ob in Krankenhäusern, Altenheimen oder ambulanten Diensten – dein Einsatz macht den Unterschied im Leben derer, die auf Hilfe angewiesen sind. Du verbindest menschliche Nähe mit fachlicher Sorgfalt und öffnest dein Herz für die Bedürfnisse anderer. Bei der Berufsfachschule Pflegeassistenz handelt es sich um eine anerkannte zweijährige Berufsausbildung.

Nach der umfassenden Basisausbildung arbeitest du als Pflegeassistent*in in der ambulanten Pflege, in der Gesundheits- und Krankenpflege, in der Altenpflege, in der Haus- und Familienpflege und in der Heilerziehungspflege.

Aufnahmevoraussetzung:

  • Hauptschulabschluss oder ein vergleichbarer Abschluss

Zusätzliche Aufnahmevoraussetzungen:

  • Gesundheitszeugnis
  • Erweitertes Führungszeugnis
  • Bescheinigung über den Erste Hilfe Kurs

Berufsübergreifender Lernbereich:

  • Deutsch/Kommunikation
  • Englisch/Kommunikation
  • Politik
  • Mathematik
  • Religion
  • Sport

Fächer des Berufsbezogenen Lernbereichs:

  • Arbeits- und Beziehungsprozesse
  • Unterstützung des Menschen
  • Pflege von Menschen
  • Optionale Lernangebote

Berufsbezogener Lernbereich – Praxis:

Die praktische Ausbildung beträgt mindestens 960 Zeitstunden und wird in stationären, teilstationären und ambulanten Einrichtungen durchgeführt, und zwar in:

  • der Altenpflege,
  • der Gesundheits- und Krankenpflege,
  • der ambulanten Pflege,
  • der Heilerziehungspflege oder
  • der Haus- und Familienpflege

Die Ausbildung dauert 2 Schuljahre.

Ausbildung am Lernort Schule:

Drei Tage pro Woche Unterricht.

Ausbildung am Lernort Praxis:

Zwei Tage pro Woche Ausbildung am Lernort Praxis. Vereinzelt Praxisblöcke über das Schuljahr verteilt.

Abschluss:

  • Erwerb des Sekundarabschluss I – Realschulabschluss –
  • Erwerb des Berufsabschlusses staatlich geprüfte Pflegeassistentin / staatlich geprüfter Pflegeassistent

Perspektiven:

  • Der erfolgreiche Besuch dieser Schulform ist eine Voraussetzung für die Aufnahme in die Fachschule Heilerziehungspflege.

  • Zukünftige Tätigkeitsfelder können sein:

Pflegeassistent*innen arbeiten in einer Vielzahl von Umgebungen, darunter Krankenhäuser, Altenpflegeheime und ambulante Pflegedienste.

Online-Anmeldung

Bewerbung zum 20.02.2024

Schriftliche Bewerbung bitte an:

Berufsbildenden Schulen Walsrode

Am Bahnhof 80

29664 Walsrode

Ansprechpartner*innen

Ahlbrecht, Marie
Loges, Katharina
Placeholder